Vereine und Angebote

Um Ihnen die Auswahl der Angebote in den einzelnen Tübinger Sportvereinen zu erleichtern, haben wir für Sie eine Unterteilung der Behinderungsarten vorgenommen:

1.)  Sinnesbehinderungen

  • A)  Sehschäden – wie Sehbehinderung, hochgradige Sehbehinderung, Blindheit
  • B)  Hörschäden – wie Schwerhörigkeit, Gehörlosigkeit

2.)  Geistige Behinderungen

3.)  Lernbehinderungen

4.)  Psychische Behinderungen (Psychosen, Neurosen, Verhaltensstörungen)

5.)  Körperliche Behinderung

  • A) Behinderungen im Bereich des zentralen und peripheren Nervensystems (z.B. spastische Lähmung)
  • B) Behinderungen im Bereich der Organe: Herz-/Kreislaufstörungen, Asthma, Diabetes etc.
  • C) Behinderungen des Bewegungs- und Stützapperates: Amputationen, Dysmeliene (z.B. Contergan geschädigte), Funktionsbeeinträchtigungen der Gelenke, Wirbelsäulenbeschädigungen (z.B Querschnittslähmung) etc.

 

Die einzelnen Tübinger Sportvereine könnten demnach mit Ihren Angeboten für folgende Behinderungen in Frage kommen:

 

Die Bedeutung der makierten Zahlen und Buchstaben, entnehmen Sie bitte der Unterteilung am Anfang dieser Rubrik.

Die meisten aufgelisteten Vereine sind verlinkt. Indem Sie auf Ihren gewünschten Verein drücken, gelangen Sie direkt auf deren Webseite. Für die Inhalte sind die Betreiber selbst verantwortlich.

This Post Has Been Viewed 174 Times